Zur Personalen - Initiatischen Therapie

Die Personale - Initiatische Therapie (lat.inire = sich einlassen) ist gegründet von Prof. Karlfried Graf Dürckheim und Dr. Maria Hippius. Anliegen der Personalen - Initiatischen Therapie ist es, den Menschen aus seinen Verstellungen, alten Ängsten und hemmenden Erwartungen zu befreien, um ihn an eine Kraft anzuschließen, die in seiner Tiefenperson verborgen ist. Aus dem umfassenden Konzept der Initiatischen Therapie hat sich die Personale - Initiatische Therapie als ein besonderer Zweig transpersonaler Therapie entwickelt. Die Arbeit mit LEIB, ATEM, STIMME, PSYCHE, TRAUM ermöglicht es dem Menschen, sich in seiner momentanen Verfasstheit zu erfahren und weiter zu entwickeln. Es geht um Selbsterfahrung und Selbstbegegnung als ein Weg zur Stärkung und Wandlung.
Wo Not, Orientierungslosigkeit oder der Wunsch nach Veränderung und Weiterentwicklung ist, nimmt die Personale -Initiatische Therapie den Menschen mit seinen Themen und Fragen auf, wie sie sich im Körper, in der Psyche, im Bewusstsein ausdrücken. Dabei geschieht die Arbeit an der Stärkung und Entfaltung der Person bezogen auf eine in der Tiefe unverletzte Kraft, das Transpersonale. Es ist eine wichtige Erkenntnis der heutigen Psychotherapie, dass der Mensch im Finden eines Anschlusses an die spirituelle Dimension in sich selbst die seinem Wesenskern innewohnenden Selbstheilungskräfte wecken kann.




Startseite
Zur Person
o Zur Initiatischen
o Therapie
Therapieverfahren
Persönlichkeitsentwicklung
Fort- und Ausbildung
Veranstaltungen
Literaturauswahl
PraxisadresseImpressum
Trautenwolfstr.6
80802 München
Tel/Fax:089/3084765
von-trott@
leib-atem-stimme.de